Aktuelles Details

Google ändert AdWords Platzierung

AdWords verschwinden aus der rechten Spalte


Schnell mal über die Google-Suche ein Wunschprodukt finden. Das ist einfach, denn man hat auf einen Blick viele Anbieter im Focus.

Wer sich allerdings auf die Google-AdWords konzentriert, muss ab jetzt seine Suchgewohnheiten verändern. Vergeblich wird man die AdWords in der rechten Spalte suchen, denn dort erscheinen sie ab sofort nicht mehr.

Einheitliche Darstellung der Suchergebnisse

Google gleicht mit dieser Maßnahme die Suchergebnis-Darstellung am Computer an die der Smartphones an. Hier sind schon immer die AdWords über oder unterhalb der organischen Suchergebnisse zu finden. Da immer mehr User via Smartphone ins Internet gehen, ist eine einheitliche Darstellung wohl wünschenswert.

AdWords-Anzeigen nur noch über oder unter den Suchergebnissen

Bislang waren maximal sechs AdWords-Anzeigen am rechten Bildrand plaziert. Da diese wegfallen, werden nun vier Anzeigen über den Suchergebnissen gezeigt und drei darunter. Lediglich die Shoppingergebnisse werden weiterhin in der Seitenleiste dargestellt.

Diese Änderungen gelten weltweit. Diese Maßnahme wurde übrigens ohne eine vorherige Ankündigung oder Benachrichtigung an Account-Betreuer von Google durchgeführt!

Unternehmen konkurrieren um Platz eins bis vier

Es ist zu erwarten, dass Unternehmen durch den eingeschränkten Werbeplatz noch stärken um Top-Positionen buhlen werden. Wir werden gespannt sein, wie sich diese Entwicklung in den unterschiedlichen Branchen auswirkt. Sehr wahrscheinlich ist es, dass die Anzeigenpositionen eins bis vier hart umkämpft werden.

Zurück