Aktuelles Details

SSL-Zertifikat für besseres Ranking

SSL-Zertifikat für besseres Ranking


Webseiten und Online-Shops haben statistisch gesehen signifikante Vorteile im Google-Ranking, wenn sie auf Sicherheit setzen und ein entsprechendes Sicherheitszertifikat benutzen.

Gleichzeitig fühlen sich Kunden auf diesen Seiten sicherer und haben mehr Vertrauen zu Ihren Dienstleistungen, denn die Datensicherheit ist ein hohes Gut.

Die Sicherheit Ihrer Website ist also maßgeblich relevant für Ihr Google-Ranking!

Weshalb sind Sicherheitszertifikate so wichtig?

In Online-Shops oder auf Webseiten, bei denen personenbezogene Daten übermittelt werden oder elektronisch gezahlt (Online-Banking) wird, findet man häufig SSL-Zertifikate. Gut zu erkennen sind diese Websites durch ein vorangestelltes „https“, anstelle des bisher üblichen „http“.

Bei sicheren Websites wird häufig auch ein Schloss-Symbol in der Eingabezeile des Browser angezeigt, welches den Benutzer darauf hinweist, dass er Webseite, die mit einem Sicherheits-Zertifikat ausgestattet ist, nutzt.

Google spricht sich bereits seit längerer Zeit für mehr Sicherheit im Internet aus und hat sich die Umsetzung zur Aufgabe gemacht. Um die zeitnahe Umstellung von Websites auf die Nutzung von SSL-Zertifikaten zu forcieren, ist der Faktor "Sicherheit" inzwischen einer von vielen Google Rankingfaktoren geworden, der die Platzierung Ihrer Website in den Google-Suchergebnissen mit beeinflusst.

Im Google eigenen Browser "Chrome" werden nicht-sichere Seiten demnächst mit einem roten „X“ gekennzeichnet, das den Nutzer deutlich auf das fehlende Sicherheitszertifikat hinweist. Weitere Browser, wie z.B. Firefox und Internet Explorer, werden wahrscheinlich zukünftig eine ähnliche Darstellung haben.

Wie funktioniert der Schutz mit einem SSL-Zertifikat?

Eine anerkannte Zertifizierungsstelle überprüft die Vertrauenswürdigkeit Ihrer Website und stellt Ihnen ein persönliches Zertifikat für Ihre Website aus. Das Zertifikat wird auf Wunsch durch uns individuell für Ihre Website auf dem Webserver installiert.

Ab dem Zeitpunkt werden Daten zwischen Ihrer Website und dem Webserver verschlüsselt übertragen. Der Benutzer erkennt dies in der Adresszeile seines Browsers. Dort erscheint an Stelle des bisher üblichen „http“ ein „https“ vor der Adresse Ihrer Website.

Das angehängte „s“ steht dabei für sicher. Das auf dem Webserver installierte SSL-Zertifikat dient als Schlüssel. Nur mit ihm ist es möglich, die übertragenen Daten zu ver- und entschlüsseln. Auf diese Weise können Daten während der Übertragung nicht durch Dritte abgefangen und genutzt werden.

Was ist jetzt zu tun?

Um Ihren Kunden bestmögliche Sicherheit zu bieten und die Dienstleistungen Ihres Unternehmens sicher anzubieten, sollten auch Sie Ihre Website mit einem SSL-Zertifikat ausrüsten. Die Integration eines SSL-Zertifikats in Ihre Website oder in Ihren Webshop ist gerade in Contao und in Shopware-Shops einfach umzusetzen. Benötigt wird lediglich die Echtheitsbestätigung von einer anerkannten Zertifizierungsstelle, das sogenannte SSL-Zertifikat.

Zurück